Suchen
Donnerstag, 19. April 2018 ..:: Home ::.. anmelden
Kostproben
 
Links
 

              Herzlich willkommen auf der Homepage der

Schwandorfer Sonntagsdichter.

Wie immer begrüßen wir Sie zum Auftakt mit einem kleinen Gedicht. Dieses Mal geht es 
die "Postenschacherei" bei der Regierungsbildung, geschrieben von Fritz Buchfink:

                                        Um die Posten wurde geschachert....  
                            Endlich, endlich ist es vollbracht
                            eine neue Regierung ist an der Macht, 
                            es ging um Einfluss - und natürlich ums Geld,
                            deshalb wurde heftig gekämpft und gestritten,
                            wer welches Ministeramt erhält.

                            Der "SPD-Messias" kämpfte in vorderster Reih`,
                            war bei allen Verhandlungen mit Herzblut dabei.
                            Beim Verteilen der Posten blieb er außen vor,
                            als Quittung dafür, dass er die Wahl verlor.
                            Von einem Ministeramt war keine Rede -
                            darum schaut der Schulz jetzt ziemlich blöde.  
    

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Besuch unserer Homepage und bedanken
uns recht herzlich dafür.
Auf den nachfolgenden Seiten möchten wir Ihnen unseren Literaturkreis näher bringen. 

Es handelt sich um einen sehr lebendigen und kreativen Kreis, welcher in den vielen Jahren seines Bestehens kein bißchen müde geworden ist. 
Die Begeisterung für das Schreiben und Dichten ist nach wie vor sehr groß - vielleicht hat sie sogar noch zugenommen. Denn im Laufe der Jahre sind natürlich auch die Ansprüche gestiegen und durch die intensive Beschäftigung mit den unterschiedlichsten Themen haben wir uns alle weiterentwickelt, obwohl wir natürlich noch längst keine "Profis" sind.

Übrigens: Wenn Sie selbst Lust verspüren sich literarisch zu versuchen, so sind Sie uns herzlich willkommen.
Wir treffen uns jeden 3.Sonntag im Monat um 19 Uhr, im Pfarrzentrum auf dem Schwandorfer Kreuzberg. Unser Tagungsraum ist die frühere Gaststätte im Erdgeschoss. Die Türe ist immer offen, Sie haben also ungehindert Zutritt.

Wir freuen uns über jedes neue Mitglied.
Wenn Sie nicht mehr nur alleine und für sich "im stillen Kämmerlein"
schreiben möchten, dann können Sie bei uns ihre Geschichten und
Gedichte einem netten, aufgeschlossenen und hoch interessierten
Kreis vortragen.
Sie können sicher sein, dass es Ihnen und uns viel Freude bereitet.

Bitte warten Sie nicht länger, denn wir warten auf Sie!

  (weitere Informationen über uns erhalten Sie hier).




 
 

 

 

 

 

 

Erzähl mir von Land und Leuten Erzähl mir von Land und Leuten
(Ein Spaziergang mit den "Schwandorfer Sonntagsdichtern")
weitere Bücher finden Sie hier...


>> Alle Mitglieder im Kurzportrait <<

Copyright 2011 - Sonntagsdichter